projektverlauf - seit Beginn des Jahres 2021

Jan. 2021 – das anfängliche Ziel

Die Grundidee war ein Medium zu entwickeln, dass es in Corona-Zeiten ermöglicht Ersatz für Präsenzveranstaltungen zu schaffen. Man wollte für die Bundestagswahl im September eine Veranstaltungsform entwickeln, die es den Wählerinnen und Wählern erlaubt eine distanzierte aber doch persönliche in Augenscheinnahme der verschieden BewerberInnen um das Bundestagsmandat (Bundeswahlkreis Erding/Ebersberg) vorzunehmen.
Dies sollte rein auf ehrenamtlichem Engagement basieren, unabhängig sein und keinen kommerziellen Hintergrund verfolgen. Zudem war von Anfang an eine Durchgängigkeit der Medienwiedergabe angestrebt. Vom Handy bis zum TV-Gerät sollten die Sendungen in sehr guter Qualität empfangbar sein. Gerade junge Menschen (deren Hauptmedium meist das Handy ist) sollten mit angesprochen werden.

Februar 2021 – technische Möglichkeiten der Umsetzung erkundet

Mit der inoffiziellen Beratung durch Mitarbeiter der UnternehmerTUM
einer 100%igen Tochter GmbH der TUM – Technischen Universität München in Garching
wurde das Projekt mit allen Attributen eines virtuellen und doch hoch professionellen Startups ausgestattet.
Es wurde relativ schnell klar, dass eine eigene Homepage und ein Youtube-Kanal nötig sind um das Anforderungsprofil zu realisieren.
Eine intensive Recherche für einen kurzen, Sinn machenden und einfach übermittelbaren Begriff für eine eigene Homepage (wegen der Kosten eine DE-Domain) führte zum Ergebnis redma.de.
„redma“ soll die altbayrischen Sprachweise von „reden wir“ verkörpern.

März 20121 – Sicherung und Gestaltung der angewandten Medien

Es wurde eine durchgängiges Outfit mit einer eigenen durchgängigen
CI Corporate Identity mit Farbschema und Logos gestaltet und entwickelt.
Damit wurden alle redma-Medien ausgestattet.

Es wurde die Domain redma.de gesichert und auf dem Server von Herrn Brandl gehostet.
Ferner wurden der
– YouTube-Kanal „redma LIVE“
– Facebook-Account „redma LIVE“
– Twitter-Account „redma LIVE“
– Instagram-Account „redma LIVE“
angelegt und gestaltet.
Es war gar nicht so leicht eine durchgängige Namensgebung zu erreichen.
Es wurde die Grundstruktur einer eigenen redma-Email-Struktur,
eine Arbeits-Struktur unter MS Teams und eine WhatsApp Gruppe angelegt.
Damit war man sehr gut vernetzt und konnte sich auch in Corona-Zeiten hervorragend
austauschen – eine hervorragende Arbeitsfähigkeit war hergestellt.

April 2021 – Bildung eines KernTeams und Beginn der Softwareprogramierung

Es konnte eine Handvoll Menschen für das Projekt gefunden werden, die verschiedenste Blickwinkel und Ansichten beisteuerten und mehrere Teilaufgaben übernahmen.
Entscheidungsfindung für ein CMS, die das benötigte Anforderungsprofil erfüllten.
Aufsetzen dieses professionellen CMS-Content-Management-System.
Die Technik wurde vorwiegend von Herrn Brandl beigesteuert – Laptops, Programme etc.

Mai 2021 – Erprobung der benötigten Kamera- und Tontechnik

Dies war eines der schwierigsten Kapitel des Projekts.
Dutzende von Kameras und Mikrofon-Systemen (nebst benötigten Kabeln und Anschlüssen) wurden organisiert und ausprobiert. Die potentielle Be- und Ausleuchtung wurde erprobt..
Letztendlich entschied man sich für eine SONY System-Kamera mit Wechselobjektiven, von denen eine als Dauerleihgabe vorübergehend überlassen wird.
Die Tontechnik konnte zufriedenstellend mit einem neuartigem System für Gruppen-Meetings gelöst werden. Eine professionellere Tontechnik mit Funkmikros wäre sicherlich sinnvoll, erlaubt unseres derzeitiges Budget nicht. Was nicht ist kann ja noch werden?

Es musste einiges über Datenübertragung (Schwierigkeiten, Grenzen und Möglichkeiten) gelernt werden. Nochmals meine Dank an den inoffiziellen helfenden Mitarbeiter der UnternehmerTUM.
Ausserdem konnte ich beim über die Schulter blicken, viel von den Aktivitäten der UnternehmerTUM lernen und abschauen.

Leider stößt der verwendete, mehrere Jahre alte Laptop (MAC pro) an seine Leistungsgrenzen.
Er schafft es derzeit nur mit 2 Kameras stabil zu senden.
Wünschenswert wäre ein leistungsfähigeres Modell unter Windows10.

Juni 2021 – Aufbau der Website redma.de und füllen mit Inhalt

Vernetzung der verschiedenen Medien und füllen der Homepage mit Inhalt.
Funktionalität des YouTube-Kanals erweitert und angepasst.
Einbauen einer leistungsfähigen Mail-Verteilungssoftware
– Gestaltung der verschieden Mail-Konten
– mit Anmeldung, Abmeldung etc.
– Datenschutzerklärung und Cookie-Einstellung.

Im Prinzip ist das gesamte System nun Einsatz fähig.
Verschiedenen Tests laufen noch und wir bräuchten so etwas wie eine Generalprobe.

Juni 2021 – Gesprächen mit verschieden, potentiellen Locations

Diesen sollten einen lebendigen, transparenten Charakter haben.
Wünschenswert wären Orte wie zum Beispiel
– das helle, verglaste Foyer der Stadthalle oder
– der Glas-Pavillon, Verkaufsraum von Ford EWALD
in Erding
– Rathaus in Frauenberg

Im Prinzip sind derzeit viele Veranstaltungsorte vorstellbar.
Bedingungen siehe unter dem Menü-Punkt Technik.

unser Hauptlogo
Menschen zusammenbringen

– rubra –